Hierfür trafen wir uns in den wunderschönen Räumlichkeiten vom PINA Institut in Feldkirch. Nach einem kurzen Teamspiel zum Aufwärmen ging es auch schon mit den inhaltlichen Punkten los. Durch die selbst aufgezeichneten Stammbäume (auch Genogramme genannt) konnte alle sich mit den eigenen Wurzeln auseinandersetzten.

Nach der Mittagspause folgten Inhalte wie „Normdenken“ und „Radikalisierung“. Mit einer Geschichte von Abigale und Gregory konnten die Jugendlichen sich so ihre eigenen Vorurteile und gesellschaftliche Rollenbilder bewusstwerden und kritisch hinterfragen. Auch wenn die sommerlichen Temperaturen das konzentrierte Arbeiten in den Nachmittagsstunden etwas erschwerten, war es ein sehr produktiver Tag!

 

Offene Jugendarbeit Frastanz

Obere Lände 5a

6820 Frastanz

office@jugendhausk9.at

+43 664 88546183

Öffnungszeiten

Donnerstag 15 - 19 Uhr

Freitag 15 - 21 Uhr

Samstag 15 - 21 Uhr

Sonntag 15 - 19 Uhr